Circle Image

Mein Herz tanzt

Israel / Deutschland / Frankreich 2014

Mein Herz tanzt

Inhalt

Israel, in den Achtzigerjahren: Voller Stolz schickt Vater Salah seinen Sohn Eyad auf „die beste Schule des Landes“. Doch das vermeintliche Privileg ist zugleich eine Last: Eyads Familie ist Teil der palästinensischen Minderheit, der pubertierende Junge der einzige Araber auf der ganzen Schule. Die Liebe zu einer jüdischen Mitschülerin muss daher geheim bleiben, bei der Jobsuche legt er sich ebenfalls zu Tarnzwecken rasch einen hebräischen Namen zu. Nur bei seinem besten Freund Yonatan, der an einer seltenen Muskelschwäche leidet und bald seiner Pflege bedarf, klappt die jüdisch-palästinensische Koexistenz ohne Probleme. Die Jungen sehen sich so ähnlich, dass man sie fast für Zwillinge halten könnte. Wäre es nicht gut, wenn man einfach die Identität tauschen könnte? Eyad fasst einen dramatischen Entschluss.

  • Originaltitel - Dancing Arabs
  • Genre - Tragikomödie
  • Klassenstufe - ab 9. Klasse
  • Altersempfehlung - ab 14 Jahre
  • Unterrichtsfächer - Politik, Geschichte, Religion, Ethik, Kunst
  • Themen - Nahostkonflikt, Identität, Liebe, Schule, Familie, Freundschaft, Diskriminierung, Krankheit
  • Kinostart- - 01.05.2015