Liebe Patientinnen und Patienten!

Entschuldigung ...

... wir wissen, dass die Praxis zur Zeit telefonisch schwer zu erreichen ist. Täglich gehen hunderte von Anrufen wegen Impfnachfragen bei uns ein. Unser Personal ist stellenweise überlastet, da es sich ja auch um die anderen in der Praxis anfallenden Arbeiten kümmern muss. Wir bedauern dies sehr und bitten Sie, Geduld zu haben und es mehrmals zu versuchen.

Wir sind auf jeden Fall für Sie da!


Sie können uns auch jederzeit per Mail kontaktieren: allgemeinmedizin.in.mainz@aol.com
allgemeinmedizin.in.mainz@aol.com

Erkältungs - Sprechstunde

Montag bis Freitag 12.30 - 14.00 Uhr

WICHTIG

Falls sie Erkältungssymptome zeigen und / oder bei Verdacht auf eine Corona-Infektion, kommen Sie bitte nicht direkt in die Praxis.

Nehmen Sie unbedingt entweder telefonisch oder per Email Kontakt mit uns auf:

telefonisch 06131-28120

oder per Mail EMAIL SCHREIBEN

Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden und das weitere Vorgehen absprechen. Wir haben extra jeden Tag eine Erkältungssprechstunde für solche Fälle, um den Kontakt zu anderen so weit es geht zu minimieren. eingerichtet,

Bitte halten Sie sich an diese Vorgaben. Verhalten Sie sich solidarisch und gefährden Sie bitte nicht andere Patienten!

COVID-19 IMPFUNG

Wir führen jeden Mittwoch Erst-, Zweit- oder Auffrischimpfungen mit den Impfstoffen von BioNTech und Moderna durch.Bitte melden Sie sich unbedingt im Vorfeld an, damit wir genügend Impfstoff da haben und Ihnen eine Urzeit mitteilen können!

Um den Impfablauf zu beschleunigen, können Sie sich schon im Vorfeld die Aufklärungs- und Einwilligungsbögen in der Praxis abholen oder unter nachstehenden LINKS herunterladen. Bringen Sie diese Bögen und Ihren (falls vorhandenen) Impfpass mit zum Impftermin. Eventuelle Fragen klären Sie dann mit einem unserer Ärzte / Ärztinnen.

Aufklärungsblatt zur COVID-19 Impfung mit einem mRNA-Impfstoff

Aufklärungsblatt zur COVID-19 Impfung mit einem Vektor-Impfstoff

DIGITALER IMPFNACHWEIS

Gerne stellen wir Ihnen auch die Impfzertifikate (QR-Code) für Ihr Smartphone aus.

CORONA-TEST

Da die sogenannten "Bürgertests" bei Menschen ohne Symptome ab dem 11. Oktober 2021 kostenpflichtig sind, bieten wir diese Antigen-Schnelltests nicht mehr in der Praxis an. Wir bitten Sie, sich an kommerzielle Abstrichzentren zu wenden.

Suchen Sie eine Testmöglichkeit: sehen Sie bitte hier nach Testangebote in Ihrer Nähe

Gemeinsam gegen Corona - Bleiben Sie gesund und verantwortungsvoll!

Suchen Sie Informationen zu COVID-19?

Fragen zu Symptomen, Test, Prävention und Impfung

Gerne möchten wir Ihnen „Zusammen gegen Corona“ vorstellen, eine Informationsplattform des Bundesministeriums für Gesundheit. Auf der Internetseite www.zusammengegencorona.de erhalten Sie verlässliche und aktuelle Informationen rund um das neuartige Coronavirus.

  • Wie werden die Impfstoffe verteilt werden?
  • Wo kann ich mich impfen lassen?
  • Warum bekomme ich die Impfung zunächst nicht bei meinem Hausarzt?
  • Wie sicher ist der neue COVID-19-Impfstoff?
  • Wie werde ich informiert?

Die Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie auf www.zusammengegencorona.de

Behandlungsangebote

Kassenübliche Versorgungsuntersuchungen:

  • Checkup 35
  • Jugendvorsorgeuntersuchung
  • Hautkrebsscreening
  • Disease-Management-Programm (DMP) für chronisch kranke Patienten (Diabetes mellitus, COPD)
  • Ernährungsberatung und Diabetikerschulung
  • Impfungen und Impfberatungen
  • Geriatrische Betreuung
  • Hausbesuche bei in der Mobilität eingeschränkten Patienten
  • Versorgung kleiner Wunden und postoperativer Verbandswechsel
  • Einleitung und Koordination flankierender therapeutischer Maßnahmen
  • Einleitung und Koordination von Maßnahmen zur Rehabilitation

Diagnostische Versorgung:

  • EKG
  • Lungenfunktionsuntersuchung
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Laboruntersuchungen
  • Sonographische Untersuchungen (Ultraschall) der Bauchorgane und der Schilddrüse

Spezielle Angebote der Praxis:

  • Schwerpunktpraxis zur Betreuung von Patienten mit HIV/AIDS - Heaptitis B und C
  • Suchtmedizinische Beratung und Substitution von opioid-abhängigen Patienten
  • Drogentest zur Vorlage bei Behörden oder begleitend im Rahmen von Psychotherapie
  • Reisemedizinische Beratungen und reisemedizinische Impfungen
  • Untersuchungen für die Fahrerlaubnisverordnung (LKW-Führerschein)
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Zeitnahe und unkomplizierte psychotherapeutische Differentialdiagnostik durch Kooperation mit einer psychotherapeutischen Praxisgemeinschaft

Behandlungsangebote

Wir bieten alle Leistungen in folgenden Sprachen an:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Russisch
  • Türkisch
  • Französisch
Wir bitten um entsprechenden Hinweis während der Terminvereinbarung.

Praxisphilosophie

unser Anspruch:

Seit über 25 Jahren bieten wir Ihnen als große Allgemeinmedizinische Praxis umfassende hausärztliche Versorgung an. Im Gebäude der City Medizin sind wir zudem gut vernetzt und wir können Sie rasch zu anderen Facharztgruppen weiterleiten (Unfallchirurgie, HNO, Innere Medizin, Urologie, Gynäkologie, Reisemedizin mit Gelbfieberimpfstelle, Orthopädie, Nephrologie). Die Praxis bietet durch ihre zentrale Lage am Brand optimale Erreichbarkeit sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem PKW..

Praxisteam

unser Team

praxisteam foto

Prof. Dr. Burkhart Schappert

Prof. Dr. Burkhard Schappert

schappert foto Prof. Dr. Schappert ist seit Juli 1992 als Allgemeinarzt in Mainz niedergelassen und erwarb 1997 die Anerkennung zum Facharzt für Allgemeinmedizin. Seit 1999 ist er im Fach Allgemeinmedizin weiterbildungsberechtigt und unterrichtet seit 2002 im Rahmen eines Lehrauftrags an der Universitätsmedizin Mainz im Lehrbereich Allgemeinmedizin. Hier ist er u.a. verantwortlich für den Kurs Allgemeinmedizin, der im 8. Semester unter Einbeziehung von Elementen problemorientierten Lernens gehalten wird, sowie für die Vorlesung im Fach Berufsfelderkundung, in der er insbesondere Themen ärztlicher Tätigkeit in Krisengebieten behandelt. Durch seine Beteiligung an zahlreichen humanitären Einsätzen, so im Kongo 1991, in Mosambik 2000, in El Salavador 2001 und seit 2002 regelmäßig in Ruanda, dem Partnerland von Rheinland-Pfalz, kann er seinen Studierenden ein authentisches Bild vom Arztsein in Krisengebieten zeichnen.

Er hat sich in seinem wissenschaftlichen und praktischen Arbeiten insbesondere mit der HIV- und AIDS-Problematik auseinandergesetzt. So ist es im "Helferzell-Projekt", das er gemeinsam mit afrikanischen Wissenschaftlern an der Nationalen Universität Ruanda durchführte, gelungen, die diagnostischen Möglichkeiten für HIV-Infizierte und AIDS-Kranke nachhaltig zu verbessern. Weitere Themen sind die Risikostratifizierung in der Allgemeinpraxis, geriatrische Fragestellungen sowie die Sterbebegleitung aus medizinischer und psychologischer Sicht.

Prof. Dr. Schappert ist Mitglied mehrerer internationaler Forschungsteams, so u.a. im Rahmen zweier Studien des Robert-Koch-Instituts, im HIV-Netzwerk Rheinland-Pfalz/Saar/Gießen sowie in den internationalen Studiengruppen Prime-DAG und PREDICT1. Darüber hinaus ist er in verschiedenen Gremien verantwortlich tätig, so z.B. als Vorsitzender der Kinder-AIDS-Stiftung und der AIDS-Hilfe Mainz.

UNI MAINZ

Olga Gangaev

Olga Gangaev

gangaev foto Studium in Kasachstan, Almaty, Diplom als Ärztin für Pädiatrie.

Facharztausbildung für Allgemeinmedizin in Deutschland. Assistenzärztin im St. Josefs-Hospital Wiesbaden (Chirurgie, Gastroenterologie, Kardiologie), im Rotes Kreuz Krankenhaus in Wiesbaden, (Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, HNO), Innere und Geriatrie im Otto-Fricke-Krankenhaus, Prüfärztin im Allergiezentrum Wiesbaden.

Seit September 2010 Annerkennung als Fachärztin für Allgemeinmedizin und seit Oktober 2011 Zusatzbezeichnung für Geriatrie durch die LÄK Hessen.

Niedergelassen in Mainz seit Juli 2013.

Praxisräume

Bilder aus unserer Praxis:

Unser Engagement in Ruanda

Ruanda-Projekt

ruanda fahne Prof. Dr. Burkhard J. Schappert hat sich in seinem wissenschaftlichen und praktischen Arbeiten insbesondere mit der HIV- und AIDS-Problematik auseinandergesetzt. So ist es im "Helferzell-Projekt", das er gemeinsam mit afrikanischen Wissenschaftlern an der Nationalen Universität Ruanda durchführte, gelungen, die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten für HIV-Infizierte und AIDS-Kranke nachhaltig zu verbessern.

Das Ruanda Aids-Projekt

Kooperationen

zahlreiche Kooperationen in Mainz und im gesamten Rhein-Main Gebiet

mit Fachärzten der verschiedenen Fachgruppen im Gebäude der City Medizin Mainz am Brand 12 (Innere Medizin, Nephrologie & Dialysezentrum, HNO, Urologie, Gynäkologie, Reisemedizin mit Gelbfieber Impfstelle, Unfallchirurgie mit Durchgangsarzt der Berufsgenossenschaften, Orthopädie, Neurochirurgie, Zentrum für ambulante Operationen

Offizielle Lehrpraxis der Universitätsmedizin Mainz

mit verschiedenen Speziallaboren für Blutanalysen

mit dem Gesundheitsamt Mainz

Sprechzeiten

wir sind für Sie da

 

Öffnungszeiten der Praxis:

# Tag Zeit
1 Montag 7-19
2 Dienstag 7-19
3 Mittwoch 7-14
4 Donnerstag 7-19
5 Freitag 7-16
6 Samstag nach Vereinbarung

Erreichbarkeit der Praxis:

TELEFON 06131 28120
FAX
EMAIL EMAIL

 

Ausserhalb unserer Sprechzeiten wenden Sie sich bitte in dringenden Fällen an die Ärztliche Bereitschaftspraxis auf dem Gelände der Uni-Klinik Mainz im EG Gebäude 605 neben der internistischen Notaufnahme

Langenbeckstr 1 - 55131 Mainz

Tel: 116 117

Anfahrt

so kommen Sie zu uns